IQ Test Skala mit Tabelle und Standardabweichung



IQ Test Skala mit Tabelle und Standardabweichung

Geben Sie Ihren (geschätzten) IQ an:




Wie muss man die IQ Werte interpretieren?
Wir haben mal hier einige Skalenklassen gebildet, um die Aussagekraft von den IQ Test Werten zu verdeutlichen. Hier sind die groben Bedeutungen der einzelnen Klassen in Tabellenform:

IQ WertBedeutungProzentanteil
<40Keine Aussagekraft, da Fragen nicht verstanden. Fremdsprachiger IQ Test?
40 - 70Weit unterdurchschnittlich - Geistige Behinderung2,2 %
71 – 79unterdurchschnittlich6,7 %
80 – 89etwas unterdurchschnittlich16,1 %
90 – 109Durchschnitt50 %
110 – 119hoch16,1 %
120 – 129sehr hoch6,7 %
130 - 159hochbegabt. Bei Kindern ist eine gesonderte Förderung nötig.2,2 %
>160 Keine Aussagekraft, da IQ Test Fragen zu einfach.

Was ist ein IQ - Grundlagen zum Intelligenzquotienten

Der Intelligenzquotient (IQ) ist eine Größe zur Bewertung des allgemeinen intellektuellen Leistungsvermögens eines Menschen. Durch einen Test, den sogenannten IQ Test, soll der IQ eines Menschen bestimmt werden. Der IQ hängt von vielen Faktoren ab, unter anderem vom Alter der Person, Leistung der Testperson und Durchschnittsleistung der anderen Testpersonen. Der durchschnittliche IQ der Bevölkerung wurde auf 100 festgelegt.

IQ Skala mit Standardabweichung
Psychologen, die IQ Tests entwickeln, bedienen sich bei der IQ Ermittlung bestimmten Normen für den Intelligenzquotienten. Eine dieser Normen besagt, dass im Durchschnitt der IQ einen Mittelwert von 100 Punkten hat. Das hat natürlich praktische Gründe, denn so lässt sich die prozentuale Abweichung am einfachsten feststellen. Für die IQ Ermittlung unter bzw. über dem Mittelwert bedient man sich der Gauß-Verteilung (Normalverteilung) aus der Wahrscheinlichkeitsrechnung. Als Standardabweichung wird der Wert 15 angenommen. Das bedeutet: Innerhalb der ersten Standardabweichung (100 +- 15) liegen 68% der Testpersonen. Innerhalb der doppelten Standardabweichung, also zwischen 70 und 130 liegen 95,5% Testpersonen und innerhalb der dritten Standardabweichung (also 55 bis 145) sind es bereits 99,7% aller Testpersonen. Somit wird die IQ Skala häufig nur zwischen den Werten 40 und 160 angegeben, was 99,9937 % aller Testpersonen abdeckt. Unter oder über diesen Werten hat der IQ Test an sich praktisch keine Aussagekraft, da die Testperson durch die Fragen entweder unterfordert ist (über 160), oder diese garnicht versteht (unter 40).

Im folgenden haben wir eine IQ Skala grafisch aufbereitet, um nochmal zu verdeutlichen, dass Werte unter 40 oder über 160 keinen Sinn ergeben. Diese IQ-Skala-Tabelle mit den Werten und dem Diagramm bieten wir hier kostenlos zum Download (Excel Datei ca. 10 KB) an.

Berühmte Persönlichkeiten mit einem hohen IQ?
Eine der berühmtesten Personen mit einem wahrscheinlich sehr hohen IQ ist Albert Einstein. Man sagt ihm einen IQ von 160 nach, beweisen kann man es nicht, da er sich nie einem IQ Test unterzogen hat. Weitere Personen sind Stephen W. Hawking (160), Hilary Clinton (140), Bill Gates (160), Madonna (140) und Kasparow (190). Mehr über Hochbegabte und Höchstbegabte...




Kommentare (251)


Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

© Plakos GmbH 2017 | Kontakt | Impressum | Unser Team | Presse | Jobs